Hannibal Wiki
Advertisement
821a3c06a1978ded0efef45d97424dbf

Will Graham ist ein Profiler, der von dem Direktor der "Behavioral Analysis Unit" des FBI, Jack Crawford eingestellt wird, um Jagd auf Serienmörder zu machen. Graham hat die Fähigkeit, Morde in seinen Gedanken exakt zu rekonstruieren, wobei er sich selbst in der Rolle des Mörders sieht.

In der Serie[]

Obwohl sein Psychiater und Freund Dr. Lecter ihn darauf hinweist, dass es ihm schadet, sich immer wieder in Serienmörder hineinzuversetzen, nimmt Graham ein Angebot zur Kündigung von Jack Crawford nicht an. Als er den Serienmörder Garrett Jacob Hobbs in Notwehr erschießt, wird es für ihn immer schwieriger, sich seiner selbst bewusst zu bleiben und nicht ganz in Hobbs’ Rolle zu verfallen, der Mädchen, die seiner Tochter Abigail ähnlich sahen, mit Abigails Hilfe als Lockvogel tötete und Organe der Opfer verzehrte. Er leidet immer mehr unter Albträumen, in denen er sich in der Rolle von Hobbs und anderen Serienmördern sieht und schlafwandelt teilweise sogar bis in die Praxis seines Psychiaters. Als Mörder von Abigails Vater fühlt er sich ebenso wie Dr. Lecter für das Mädchen verantwortlich. Obwohl ihm klar wird, dass Dr. Lecter Abigail geholfen hat, einen Mord zu vertuschen, pflegt Graham weiter ein vertrautes Verhältnis zu seinem Psychiater und entdeckt nicht dessen dunkle Seite. Erst als Lecter dafür sorgt, dass Graham unschuldig für den Mord an Abigail und weitere von Lecter verübte Morde als Copycat Killer hinter Gittern landet, beginnt Graham, seinen Freund zu verdächtigen.

Roter  Drache[]

In Roter Drache wird Graham von seinem ehemaligen Kollegen Crawford aufgesucht, der ihn in einem Fall um Hilfe bittet. Ein Mörder tötete bereits zwei fünfköpfige Familien. Im Haus beider Familien waren die Spiegel zerschlagen und Spiegelscherben in die Augen und in die Vagina der Familienmutter eingefügt. Die toten Familienmitglieder wurden in die Nähe gesetzt, damit sie sehen können, wie der Mörder die Mutter anfasst und sie vergewaltigt. Graham ist schließlich auf die Hilfe seines Erzfeindes angewiesen. Hannibal Lecter soll ihm dabei helfen, den neuen Psychopathen, der von der Polizei als „Zahnschwuchtel“ (im englischen Original toothfairy) bezeichnet wird, zu überführen. Hannibal veröffentlicht in der Zeitung „Tattler“ eine verschlüsselte Anzeige, in der er ihm die Adresse von Graham und die Forderung, seine Familie zu töten, mitteilt. Die Polizei entschlüsselt die Botschaft und lässt die Frau und den Sohn Grahams an einen sicheren Ort bringen. Als nächsten Schritt veröffentlicht der Reporter des Tattlers Freddy Lounds im Auftrag der Polizei falsche Informationen über den Mörder und den Ort, an dem Graham haust. Die Polizisten hoffen, den Killer wütend zu machen und ihm in Grahams Wohnung eine Falle zu stellen. Die toothfairy sucht daraufhin nicht Graham auf, sondern Lounds, und foltert und tötet ihn. Bevor er ihn tötet, führt er ein Gespräch mit ihm und erklärt ihm, dass er der „große rote Drache“ ist. Die Aufzeichnungen des Gesprächs lässt er der Polizei zukommen.


Darsteller[]

Advertisement